03.03.2020

Futsal Niedersachsenmeisterschaft 2020 der Frauen

Autor / Quelle: Axel Rose

SG Rodenberg Nds.Meister

HSC BW Schwalbe Tündern

In Rehden fanden am 01. März die

6. Niedersächsischen Futsal Meisterschaften statt.

Der NFV Bezirk Hannover übernahm zum 2.Mal die Ausrichtung.

Bevor aber die Endrunde stand fand musste eine Sporthalle gefunden werden, die einigermaßen zentral gelegen ist. Wie schon vor einigen Jahren überlegte man die Sporthalle in Rehden zu bekommen. Kurzerhand wurde Kontakt mit Stefan Meyer, NFV Kreis Diepholz, aufgenommen.

Dieser konnte die Halle in Rehden organisieren und auch ein Catering für die Meisterschaften gewinnen. Der SV Barver, genauer gesagt Ingo Blumberg mit den Müttern der C-Junioren, übernahm an diesem Tag die Verköstigung der Teilnehmenden Mannschaften und Ihren Anhang.

Von den Anfangs 10 Frauen-Teams nahmen am Finaltag leider nur 7 Mannschaften teil. So wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ der Niedersachsenmeister ausgespielt. Die Mannschaften von der SG Rodenberg, Blau Weiß Schwalbe Tündern, TUS BW Lohne, MTV Barum II, SG Brinkum/Holtland, MF Göttingen und die SG TiMoNo boten sich spannende Spiele. Die beiden Vertreter aus dem Bezirk Hannover machten Ihre Sache gut. Ihre jeweils ersten beiden Spiele wurden von beiden Mannschaften gewonnen. Dann im sechsten Spiel trafen BW Tündern und SG Rodenberg aufeinander. Wie es sich für zwei Mannschaften aus dem Bezirk Hannover gehört, spielten sie unentschieden.

Danach war ein kleiner Bruch bei beiden Teams. Tündern verlor danach 2 Spiele und Rodenberg nahm noch ein Umentscheiden in Kauf. Nach dem 5:0 gegen Brinkum/Holtland war die SG wieder in der Spur. Aber die anderen Mannschaften taten auch Ihr bestmögliches und so waren aufreibende Spiele gewiss. Zum Echten Showdown kam es aber in der letzten Begegnung des Tages. Das Spiel 21 sollte entscheiden, wer Niedersachsen Meister im Frauen Futsal werden sollte. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Mannschaft der SG TiMoNo die Nase mit 12 Pkt vorne. Auf die folgenden Plätze MF Göttingen, auch mit 12 Punkten, aber ein Tor weniger und als 3ter die SG Rodenberg mit 11 Punkten.

Das letzte Spiel des Tages gewann die SG Rodenberg gegen MF Göttingen in einem spannenden Spiel mit 2:0 für sich und darf sich Niedersachsen Meister 2020 nennen. Herzlichen Glückwunsch.

Unser zweiter Vertreter kam auf den 4.Platz. Auch hier unseren Glückwunsch. Aber auch die anderen Mannschaften aus den Bezirken gehört für Ihre Leistung Anerkennung. Es war ein kurzweiliger Endrundenspieltag. Ganz großen Dank gilt dem „Orga Team Verpflegung“ um die Mütter der C-Jugend des SV Barver die mit Ihrem Einsatz dazu beigetragen haben, die Zuschauer zu verpflegen. Wir wünschen Euch eine schöne Zeit mit den Junioren auf Norderney.

 

Platzierungen:

1.)    SG Rodenberg

2.)    SG TiMoNo 1

3.)    MF Göttingen

4.)    BW Tündern

5.)    TUS BW Lohne

6.)    MTV Barum II

7.)    SG Brinkum/Holtland

 

Hier gehts zu den Fotos

Fotos. A.Rose

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 03.04.2020